Die Pinocchio Ausmalbilder – Kinder Für Malvorlagen
Reklamı Kapat X

Die Pinocchio Ausmalbilder

Die Pinocchio

Kostenlose Malvorlagen in Top-Qualität

kostenlose Malvorlagen

Hallo Pinocchio

Pinocchio-Geschichte

Es war einmal ein alter Spielzeugmann namens Geppetto in einer kleinen Stadt in alter Zeit. Er verkaufte sein Holzspielzeug. Das einzige, worüber der alte Mann aufgeregt war, war, dass er kein Kind hatte. Was er nicht geben würde, um ein Kind zu haben. Eines Tages ging er in den Wald, um ein neues Spielzeug herzustellen, und fing an, Rechnungen zu machen. Dann fand er einen Index, nach dem er suchte. – Hier ist ein Protokoll, genau wie ich es suche. Damit werde ich eine sehr schöne Puppe machen, die leider den Logger trug, als er ihn zum Spielzeugladen trug. Legen Sie es auf die Theke. Ich fing an zu meißeln. Geppetto Groove der Datei als “ah ah! Ont sagte er klingt. Geppetto master: iyor Dieser Sound kommt von wo, dachte er. Miş, ich glaube, er hat es mir angetan. “Er ging durch. Dann nahm er Gestalt an mit seinem Kopf, dann mit seinem Körper, dann mit seinen Armen und Beinen. Geppetto-Meister hat die Puppe endlich fertiggestellt. Er setzte sie auf den Stuhl. Er hat angefangen aufzuräumen. Während er aufräumte, hörte er eine Stimme, die “Hi” sagte. Er drehte den Kopf, um herauszufinden, woher das Geräusch kam. Auf dem Stuhl saß niemand außer der Marionette. Er setzte seine Arbeit fort und dachte, dass er wieder falsch lag. Bald danach tanzte der Schnuller im Raum, als er vom Stuhl aufsprang. Geppetto-Meister, der in einem verwirrten Mund sah, was los war. – Oh mein Gott! Diese Puppe lebt. Er sagte: “Er ist genau so, wie ich es wollte.” Er war kein Knochen vom Fleisch, aber er lachte, rannte und spielte wie ein Kind. Marionettenkind in seinem Schoß;

– Du bist wie ein richtiger Junge. Sie heißen Pinocchio, sagte er. Geppetto-Meister langweilt sich nicht mehr, sondern verbringt seine Tage mit Pinocchio. Nach einer Weile dachte er, Pinocchio sollte in die Schule gehen. Aber was für ein Stift aus Pinocchios Buch. Geppetto hatte kein Geld und verkaufte seinen Mantel an Pinocchio. – Bring meinem Sohn einen Stift. Er sagte: “Geh zur Schule.” Pinocchio steckte Geld in seine Hand. Sie lief in Freude. Neugierig sah sie sich um und beobachtete die Geschäfte auf dem Weg, die Marktstände und die Leute, die sie anschreien. Unterdessen erregte die Menge am Anfang der Straße Aufmerksamkeit. Er ertrinkt in der Menge und versucht herauszufinden, was passiert ist. Vor der Menge stand ein großes farbiges Zelt. Dies ist ein neues Zelt für den Zirkus. Der Clown vor dem Zelt schrie den Kunden an. Pinocchio fragte sich, was sich im Zelt befand und wollte durch die Menge gehen und das Zelt betreten. Der Clown sagte Pinocchio, dass er ohne Geld nicht eintreten könne. Da Pinocchio sehr neugierig war, was sich darin befand, stellte Geppetto das Geld für den Meister bereit, um zur Schule zu gehen. Sobald er drinnen war, sah er die Puppen auf der Bühne inmitten des Zeltes spielen. – Hey! Sie mögen das Holz, wie ich, kam zwischen den Puppen auf die Bühne. Er ist wütend auf Pinocchio, der die Puppen beobachtet. – Sie hindern uns daran, die Szene von dort aus zu sehen, tadelten sie Pinocchio. Er war jedoch sehr glücklich, als er einen Zirkusartisten sah, der ein Seil hielt, das an Puppen über der Bühne befestigt war. Para Eine Marionette, die sich ohne solche Schnüre bewegen kann, wird mir eine Menge Geld sparen, dachte er. Sobald das Spiel vorbei ist, hat er Pinocchio im Käfig erwischt.

Pinocchio begann zu weinen und dachte, dass das, was mit ihm geschah, seine Schuld war. Wenn Geppetto auf den Meister hörte und zur Schule ging, würde keiner von ihnen passieren. Die feenhafte Patin, die Pinocions Bedauern sah, ging sofort zu ihr; – Du hättest das Wort deines Vaters nicht verlassen sollen! Aber ich sehe, dass du es bereust. Ich werde dich dafür retten. Aber mach keinen Unfug mehr! Das ist das Geld, das du dem Zirkus gegeben hast. Verschwende es nicht umsonst. Er ging zur richtigen Schule und holte Pinocchio aus dem Zirkus. Pinocchio bewegte sich in der Hand des Geldes auf die Schule zu. Zur gleichen Zeit sang er. Der gerissene Fuchs und sein Freund Cat, der Pinocchio singen sah, sagte: Diese Marionette ist so fröhlich, gehen wir auf eine Seite davon. Yür Sie traten vor Pinocchio. – Nein, Pinocchio. Wohin gehst du, fröhlich, freudig? Sie fragten. Pinocchio: – Ich werde einen Stift nehmen und zur Schule gehen. Listiger Fuchs: – Sie haben Geld für das Notizbuch, Stift? Fragte er. Pinocchio zeigte das Geld, das ihm sein Vater gab. Die listigen Füchse und Katzen, die die Münzen sahen, beschlossen, ein Spiel zu spielen und das Geld zu kaufen. Pinocchio:

– Was machst du in der Schule? Wenn Sie tun, was wir sagen, werden Sie reich sein. Du gibst uns das Geld und wir bringen es ins magische Feld. Sie haben einen Geldbaum, Sie gehen zu diesem Baum, und Sie sammeln Obstfrüchte, sagten sie. Würde das jemals passieren? Aber Pinocchio glaubte an das, was er sagte, und übergab das Geld dem listigen Fuchs. Der gerissene Fuchs, der die Münzen nahm, und die Katze kam davon. Neben der Pinocchio erschien nur die Fee-Göttin. Pinocchio:

Pinocchio Kostenlos Malvorlage

– Hast du einen Stift bekommen, Pinocchio? Fragte er. Aber die Fee wusste, dass er das Geld an den gerissenen Fuchs verloren hatte. Mış Lüge nicht oder du wirst bestraft werden, warnte Sak, Pinocchio hat gelogen, die Warnung zu ignorieren. – Ich habe einen Stift, einen Stift. Ich setzte sie in der Schule ab und als er das sagte, begann seine Nase zu wachsen. Wie die Fee sagte, Pinocchio sollte die Wahrheit sagen, machte Pinocchio andere Lügen und seine Nase wurde länger. Sie ist so schlimm geworden, dass sie ihren Kopf nicht drehen kann. Am Ende verstand er den Fehler, den er begangen hatte, erklärte der Fee die Wahrheit, und auch die Fee wandte Pinocchios Nase in ihre ursprüngliche Form zurück. Ein Zaubertrick, er hat das Geld verloren, das er dem schlauen Fuchs in die Hand von Pinocchio zieht. Durch die Stimulierung von Pinocchio; – Er verschwand und sagte: Pinocchio begann zu laufen, indem er in den Händen der Münzen sang. Er hörte jemanden laut lachen, als er einen abgelegenen Ort passierte. Zur gleichen Zeit erschien der Zirkusbesitzer, der ihn konfisziert hatte. – Komm her, du bist nicht gut. Ich weiß nicht, wie du meinem letzten Mal entkommen bist, aber jetzt gebe ich dir deine Strafe. Pinocchio blieb im Wasser und dachte über das Meer nach. Er ging nicht unter, weil Pinocchio eine Holzpuppe war, die er selbst hob. Pinocchio bleibt gerne auf dem Wasser. Er begann mit den Armen um ihre Beine zu schwimmen. Was mit dem Ufer passiert ist, war plötzlich. Pinocchio fand sich an einem dunklen Ort. Er schluckte Pinocchio einen großen Fisch. Jetzt steht Pinocchio im Magen des Fisches. Warten wir auf Pinocchio im Magen des Fisches. Geppetto-Meister war sehr neugierig auf Pinocchio, der nicht nach Hause kam. Er wurde krank, weil er seinen Mantel verkaufte, um Pinocchio zur Schule zu schicken. Der Patient fiel auf kranke Straßen, um seinen Sohn Pinocchio anzurufen. Schließlich erreichte er die Stelle, an der Pinocchio ins Meer geworfen wurde. Er fragte die Fischer hier, ob sie seinen Sohn gesehen hätten. Die Fischer sagten, sie hätten gesehen, wie der Zirkusbesitzer Pinocchio ins Meer geworfen hatte.

Geppetto bat einen Fischer, sein Boot mit seinem Boot zu segeln und ihm zu helfen, seinen Sohn zu finden. Der Fischer, der den Geppetto-Meister kennt und weiß, was für ein guter Mensch er ist, hat diese Bitte abgelehnt. Sie reiten zusammen und fahren aufs Meer hinaus. Es war ein starker Wind nachdem das Boot unterwegs war. Wachsende Wellen konnten das Boot nicht länger ertragen, es wurde plötzlich gestürzt. Mit dem Fischer fanden sich Geppetto-Meister plötzlich in den Wellen. Geppetto-Meister sank in Richtung Meeresboden, weil er alt war und nicht schwimmen konnte. Inzwischen schluckte der Fisch Pinocchio, der Geppettomeister. Geppetto, der Meister, verlor seinen Magen, während der Fisch in seinen Magen eindrang. Er hörte das Geräusch eines Kindes, das im Magen des Fisches weinte. Er erkannte diese Stimme sofort. Das war der Sohn von Pinocchio. Geppetto war begeistert, seinen Meistersohn zu finden. Pinocchio: – Pinocchio, mein Vater, Geppetto. Ich bin so froh, dass du lebst. Ich war so neugierig auf dich. Pinocchio hörte die Stimme seines Vaters und war in Tränen um seinen Hals gewickelt. – Es tut mir so leid, dass ich nicht auf dich gehört habe, Daddy, bitte vergib mir und vergiss eine Träne. Ich werde nie dein Versprechen abgeben. Das feenhafte Mädchen, das Pinocchio wirklich bedauern sah, beschloss, sie zu retten. Geppetto beherrscht den Pinocchio aus dem Magen des Fisches und brachte ihn an Land. Pinocchio, der sich freute, befreit zu werden, ging zu ihrem Haus, als er die Hand seines Vaters hielt.

Pinocchio ist seit diesem Tag ein so kluger Junge, dass er das Wort seines Vaters nie verlassen hat. Er ging jeden Tag zur Schule. Als er nicht zur Schule ging, kam er zu seinem Vater und half ihm bei ihrer Arbeit. Das feenhafte Mädchen beschloss, Pinocchio als sehr guten Jungen zu belohnen. Pinocchio ist jetzt ein normaler Junge aus Fleisch und Knochen und nicht aus Holz. Der Zauber ist passiert. Pinocchio bemerkte plötzlich, dass sie sich abends in ihrem Bett in ihrem Bett einem normalen Kind zuwandte. Er war kein Board mehr, er war ein Junge mit Fleischknochen. Er stürzte aus seinem Bett und rannte zu seinem Vater. Geppetto-Meister, als er Pinocchio auf diese Weise im Gesicht sah, waren die Welten seine. Ilmış Endlich hatte ich einen richtigen Sohn “, er wickelte den Kopf in Tränen der Freude. Der Vater Sohn lebte bis zum Ende seines Lebens glücklich.

No Comments

Bir cevap yazın

Kostenlos Malvorlagen

Kategoriler